Feinstaubfiltermatten

Klassifizierung nach DIN EN 779
Filterklasse M5 und M6

Das Filtermedium ist zur Reinluftseite hin verdichtet und nutzt die volle Tiefe des Vlieses zur Staubspeicherung. Das Hochleistungsfiltermedium ist zusätzlich imprägniert mit Staubhaftmittel.

Materialeigenschaften

  • Geprüft nach DIN EN 779:2012
  • Brandschutz nach DIN 53438-3 (F1)
  • Feuchtigkeitsbeständig bis 100 % r. F
  • Temperaturbeständig bis max. 80°C
  • Silikonfrei und frei von lackschädigenden Substanzen

Anwendungsbereich

  • Zur Endfiltration der Zuluft in Lackier- und Farbspritzanlagen

Ausführungen

BezeichnungFilter-
klasse
Materialdicke ca. (mm)Flächengewicht ca. (g/m²)Anfangsdruck-
differenz (Pa)
emfp. Enddruck-
differenz (Pa)
Nennvolumen-
strom (m³/h/m²)
Anströmgeschwindigkeit (m/s)mittl. Wirkungsgradgrad
bei 0,4 µm
V500SM525550254509000,2540-60 %
V560GM519500254509000,2540-60 %
V600GM525650304509000,2540-60 %
V5micronM625750354509000,2560-80 %
Standard Rollenware, Zuschnitte mit und ohne Wechselrahmen, Sonderabmessungen auf Anfrage.

Tief durchatmen

Saubere Luft und reine Flüssigkeiten sind schützenswerte Ressourcen. Faust Filter ist der kompetente Partner an Ihrer Seite.


Einführung der
ISO 16890

Ende 2016 ist die ISO 16890 in Kraft getreten, die nach einer Übergangsfrist von 18 Monaten die derzeit parallel gültige Norm DIN EN 779:2012 ablöst.