Sepa Paint Faltkartonfilter

Beim Sepa Paint Prinzip muss der beladene Luftstrom, durch die Bauweise bedingt, mehrmals seine Richtung ändern. Partikel, die schwerer sind als Luft, haften durch Fliehkräfte an den Wandungen des Sepa Paint, während sich der gereinigte Luftstrom durch die Austrittsöffnungen bewegt. Die Akkordeonbauweise bietet bei minimalem Luftwiderstand maximale Stauräume zur Lackablagerung.

Materialeigenschaften

  • Eigensteifigkeit durch Faltengeometrie und hochwertige Kartonagen
  • Feuchtigkeitsbeständig bis 100 % r. F.
  • Temperaturbeständig bis 100 °C
  • Abscheidegrad bis 98 %
    (Info: Die Abscheidewerte von Farbnebeln hängen stark von der Konsistenz der Farbe, Konzentration, Temperatur und Art der Vernebelung ab.)

Anwendungsbereich

  • Zur Farbnebelabscheidung in Lackieranlagen und Farbspritzständen. Einsetzbar in der Metall- und Möbelindustrie, sowie der Lebensmittelherstellung
  • Ebenfalls gut geeignet als Vorfilter von „Paint-Stop“ – Farbnebelabscheidern zu Standzeitverlängerung

Ausführungen

Länge ca.
(m)
Höhe
(mm)
Filterfläche ca.
(m²)
Falten AnzahlAnfangsdruckdifferenz
bei 0,25 m/s (Pa)
Anfangsdruckdifferenz
bei 0,5 m/s (Pa)
Anfangsdruckdifferenz
bei 0,75 m/s (Pa)
Empf. Enddruckdifferenz (Pa)
13,57501035082030130
11,29001029082030130
1010001026082030130
Ausführungen in Höhen 750 mm, 900 mm und 1000 mm. Optional: Flammenhemmende oder wasserabweisende Ausführung. Sonderabmessungen auf Anfrage.

Tief durchatmen

Saubere Luft und reine Flüssigkeiten sind schützenswerte Ressourcen. Faust Filter ist der kompetente Partner an Ihrer Seite.


Einführung der
ISO 16890

Ende 2016 ist die ISO 16890 in Kraft getreten, die nach einer Übergangsfrist von 18 Monaten die derzeit parallel gültige Norm DIN EN 779:2012 ablöst.