Taschenfilter V-Reihe

geprüft nach DIN EN 779-2012
Filterklasse G3 - F9

Je nach Filterklasse werden diese Filter als Vor- oder Endfilter in raumlufttechnischen Anlagen zur Abscheidung von Grobstaub und Feinstaub verwendet.

Materialeigenschaften

  • Geprüft nach DIN EN 779-2012
  • Brandschutz nach DIN 53438-3 (F1)
  • Feuchtigkeitsbeständig bis 100 % r. F.
  • Lackverträglichkeit nach IPA-Prüfung
  • Höhere Dichtigkeit und Druckbelastung aufgrund von Endlostaschen und deren Randverschweißung sowie durch spezielle Materialeigenschaften
  • Bruchsichere, synthetische Fasern, ökologisch unbedenklich
  • Temperaturbeständigkeit in Abhängigkeit der Rahmenart bis max. 80°C

Anwendungsbereich

  • Bei hohen Anforderungen an die Standzeit und Betriebssicherheit in der Klimatechnik, z.B. Büros, Krankenhäuser, Labors, Rechenzentren, etc.
  • Für industrielle Anwendungen mit anspruchsvollen Betriebsbedingungen, z.B. Umluft-Lackierstraßen bei Automobilherstellern, Pharma-, Lebensmittelindustrie
  • Vorfilter zum Beispiel für Schwebstofffilter

Ausführungen

Ausführungen
Alle Standardgrößen geschweißt, mit Pocket-Fitting und Abdeckkappen
Rahmenausführungen Kunststoffrahmen (25 mm), Metallrahmen (20 oder 25 mm)
Ausführung mit Kunststoffrahmen voll veraschbar
Optional mit aufgeschäumter Hygiene-Dichtung
Sondergrößen auf Anfrage.

Tief durchatmen

Saubere Luft und reine Flüssigkeiten sind schützenswerte Ressourcen. Faust Filter ist der kompetente Partner an Ihrer Seite.


Einführung der
ISO 16890

Ende 2016 ist die ISO 16890 in Kraft getreten, die nach einer Übergangsfrist von 18 Monaten die derzeit parallel gültige Norm DIN EN 779:2012 ablöst.